Mahavatar Babaji

gezeichnet von Parahamansa Yogananda

 

Vortrag über den Kriya Yoga von Babaji und Paramahansa Yogananda

am 24.03.2017 um 19.00 h

Für weitere Infos siehe bitte weiter unten oder unter Events!

 

Öffnungszeiten Pentagramm:

Montag - Freitag von 10.00 - 14.00 und von 15.00 - 19.00 h

Samstag von 10.00 - 14.00 h

Hinweis! Am Rosenmontag, den 27.02.2017 bleibt das Pentagramm

wie jedes Jahr geschlossen!

 

Veranstaltungen Pentagramm März 2017

 

 

 

Vortrag am 16.03.2017 um 19.00 h mit Reiner Padligur über

Gestaltung und Nutzung eines persönlichen Kraftplatzes

Kraftplätze sind Orte um sich zu entspannen, neue Energien zu tanken oder in Kontakt mit höheren Wirkungskräften zu kommen. Zu allen Zeiten haben Menschen für sich Kraftplätze gestaltet und es gibt auch bei uns Traditionen, um Orte zu einem Kraftplatz zu gestalten.

Bei einer Kraftplatzgestaltung wird durch gezielte Auswahl eines bestimmten Ortes und seiner Gestaltung ein Resonanzort für ein persönliches Ziel oder ein Thema geschaffen. Über die Gestaltung des Kraftortes und seiner Aktivierung soll ein Impuls manifestiert werden, um die gewünschten Ziele auch auf die Ebene der nichtstofflichen Dimension zu übertragen. Über die Gestaltung eines persönlichen Kraftplatzes besteht die Möglichkeit auch auf feinstofflicher Ebene eine Unterstützung für die persönlichen Ziele und Wünsche zu bekommen.

In diesem Abend werden einige Grundregeln und Traditionen vorgestellt, die für eine Kraftplatzgestaltung wichtig sind. Ziel ist es Anregungen zu geben, wie man auch im eigenen Umfeld einen persönlichen Kraftplatz gestalten kann.

Für weiter Infos bitte siehe unter Events!

 

 

 

Veguan bedeutet vegetarisch,  einfach, glutenfrei, unterwegs, ayurvedisch, natürlich.

Gemeint ist damit eine neue Kochmethode. Dabei genügt es, morgens das Essen mit kochendem Wasser zu übergießen.

In einer dreiteiligen Thermosbox gart es einige Stunden. Mittags kannst du dann, egal wo du bist, ein selbst zubereitetes Menü, bestehend aus Hülsenfrüchten, Gemüse, Reis oder anderen glutenfreien Beilagen und Dessert genießen. Menü-Beispiele findest du hier

Die Nahrungsmittel bereitest du mit verschiedenen Methoden an einem Tag für bis zu 7 Tage vor.

Seit vielen Jahren lebe ich ayurvedisch und ernähre mich vegetarisch,

weitgehend glutenfrei und mit sehr wenigen Milchprodukten. Dies war

als Angestellte in einer Ayurvedaklinik und als Sevaka bei Yoga-Vidya

sehr einfach, da dort entsprechendes Essen auch für die Mitarbeiter

angeboten wurde.

Aber seit März 2015 änderte sich einiges, da ich mich selbständig gemacht habe als Ayurveda-Therapeutin, Yogalehrerin und seit Sommer 2015 auch als Ayurveda-Köchin. Diese Selbständigkeit hat sich so entwickelt, dass ich sehr viel unterwegs bin. Der Wunsch, bei meiner Ernährungsweise zu bleiben, gestaltete sich dadurch bedeutend schwieriger und immer häufiger griff ich wieder zu Brötchen und ähnlichem.

Aus einem Missverständnis entstand dann die Vorstellung Essen einfach in Thermosboxen zuzubereiten.

Für weiter Infos bitte siehe unter Events!

 

Ein Vortrag über den Kriya Yoga von Mahavatar Babaji und seine Meister,

wie z.B. Paramahansa Yogananda

mit

Claudia Cremers am 24.03.2017 um 19.00h im Pentagramm

Was ist Kriya Yoga?

Kriya Yoga ist an keine Konfession gebunden. Seine einfachen Techniken bedürfen keiner besonderen Entbehrungen und wurden für weltlich eingebundene Menschen wie auch für Mönche entwickelt. Vom Karma Yoga ausgehend lehrt Kriya Yoga, dass jede Aktion "kri" ausgeführt wird von "ya", der innewohnenden Seele: Handeln im Bewusstsein Gottes.

Konstantes Bewusstsein der innewohnenden Seele bei jedem Atemzug führt zur Kontolle des Verstandes und zur Befreiung.

Paramahamsa Yogananda hat als erster in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts den Kriya Yoga aus Indien in den Westen gebracht. Über sein Leben und Wirken schreibt er in seiner Autobiographie eines Yogi, die in viele Sprachen übersetzt worden ist. (Der jüngst in die Kinos gekommene Film "Awake" zeichnet seine Tätigkeit teils in Originalfilmaufnahmen, teils in Interviews und Zeugnissen seiner Zeitgenossen nach.)

Yogacharya Claudia Cremers wurde in den Niederlanden geboren und studierte Musik und Rechtswissenschaften in Amsterdam. Seit 1987 hat sie als Regierungsangestellte für internationale Angelegenheiten gearbeitet.


Im gleichen Jahr wurde sie von Rajarshi Peter van Breukelen in den Kriya Yoga eingeweiht und traf Paramahamsa Hariharananda 1990 in New York. Sie reiste regelmäßig nach Indien, Europa und in die USA, um für Gurudev zu arbeiten und mit ihm zu meditieren.


Claudia ist seit dem Mai 2007 autorisiert, den Kriya Yoga zu lehren und lebt nun im Kriya Yoga Zenrtum Sterksel.

Bitte melden Sie sich unter 0231-140147 an oder per Mail an pentagrammmail@web.de

Der Eintritt beträgt 10,00 €